PULMO/VIVIANIT comp.Ampullen

Inhalt
10 Stück
PZN
02422194
Hersteller
Rezeptpflichtig
Nein
30,35 € 33,48%
20,19 € *
Inhalt: 10 Stück (2,02 € * / 1 Stück)

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel ist aktuell nicht verfügbar.
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

  • 02422194

Wichtige Hinweise

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Anwendung

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

Pulmo/Vivianit comp., Flüssige Verdünnung zur Injektion.
Anwendungsgebiete: Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Anregung der Ich-Organisation zur Harmonisierung von Stoffwechselprozessen, besonders zur Reorganisation der Eiweiß-Prozesse und der Flüssigkeitsverteilung in der Lunge, z.B. Lungenentzündung (Pneumonie), Bronchitis.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.


GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

Pulmo/Vivianit comp., Flüssige Verdünnung zur Injektion

Zusammensetzung:
1 Ampulle enthält: Bryonia cretica ferm 33b Dil. D5 0,1 g, Pulmo bovis Gl Dil. D16 0,1 g (HAB, Vs. 41a), Tartarus stibiatus Dil. D7 aquos. 0,1 g (HAB, Vs. 5b), Vivianit Dil. D7 0,1 g. Sonstige Bestandteile: Natriumchlorid, Natriumhydrogencarbonat, Wasser für Injektionszwecke. Enthält Milchprotein (aus Lactose).

Anwendungsgebiete:
Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Anregung der Ich-Organisation zur Harmonisierung von Stoffwechselprozessen, besonders zur Reorganisation der Eiweiß-Prozesse und der Flüssigkeitsverteilung in der Lunge, z.B. Lungenentzündung (Pneumonie), Bronchitis.

Gegenanzeigen:
Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich gegenüber Milchprotein sind.

Dosierung und Art der Anwendung:
Soweit nicht anders verordnet:
  • Kinder unter 6 Jahren 3-mal wöchentlich bis 2-mal täglich 0,5 ml subcutan injizieren.
  • Kinder von 6 bis unter 12 Jahren 3-mal wöchentlich bis 2-mal täglich 0,5-1 ml subcutan injizieren.
  • Erwachsene und Kinder ab 12 Jahre 3-mal wöchentlich bis 2-mal täglich 1 ml subcutan injizieren.


Dauer der Anwendung:
Die Behandlung der Erkrankung sollte nach 2 Wochen abgeschlossen sein. Tritt innerhalb dieses Zeitraumes keine Besserung ein, sollte ein Arzt konsultiert werden.

Nebenwirkungen:
Das Arzneimittel enthält geringe Mengen an Milchprotein und kann deshalb allergische Reaktionen hervorrufen.

Inhalt:
10 x 1 ml

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:
WALA Heilmittel GmbH
Dorfstraße 1
73087 Bad Boll/Eckwälden

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Januar 2018.

Quelle: Angaben des Wala-Kataloges
Stand: 05/2019

Pflichtangaben

Anwendungsgebiete: Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Anregung der Ich-Organisation zur Harmonisierung von Stoffwechselprozessen, besonders zur Reorganisation der Eiweiß-Prozesse und der Flüssigkeitsverteilung in der Lunge, z.B. Lungenentzündung (Pneumonie), Bronchitis.